Wissenschaft

Von 2017-2019 forschte und lehrte Jan Meyer als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Ev. Religionspädagogik an der LU Hannover.
Seit 12/2019 ist Jan Meyer als theologischer Referent in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers tätig.
Derzeit promoviert er in der Ev. Theologie / Religionspädagogik im Schnittfeld Gospel und religiöse Bildung.

Laufende Projekte:

  • Evaluation des Gospelkirchentags in Karlsruhe, Drittmittelprojekt gefördert durch das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD (Jan Meyer, M.Ed. & Prof. Dr. Monika Fuchs), Laufzeit: 2018-2020.
  • Promotionsvorhaben: Gospel(chöre) als Lernort(e) religiöser Bildung.

Forschungsschwerpunkte:

(Empirische) Kirchenmusikwissenschaft /-pädagogik, Gospel, Musik und religiöse Bildung, Liturgiedidaktik.


Publikationen
    Monografien
    Meyer, Jan (2019): „Kirche beGeistert erleben Eine Studie zu Wirkung und Potenzial des Internationalen Gospelkirchentages." Hannover: Sozialwissenschaftliches Institut der Evangelischen Kirche Deutschlands.
    Weitere Informationen hier.

    Aufsätze
    Meyer, Jan (2019): „Let the praise begin“ Die Internationalen Gospelkirchentage als Update für die Gospelszene. In Musik und Kirche 3/2019, S. 176f.

    Meyer, Jan (2018): PRAXISSCHOCK? Berufsanfänger in der Kirchenmusik. In: Musik und Kirche 5/2018: Kirchenmusiker – Beruf mit Zukunft?!, S. 355f.

    Meyer, Jan (2018): Tagung „Kirchenmusik weiter denken”. Ein Rückblick. In: Forum Kirchenmusik. München: 2/2018, Ausgabe 2, S. 6-9.

    Meyer, Jan (2018): „Kirchenmusik weiter denken” – Ein Tagungsrückblick. In: Württembergische Blätter für Kirchenmusik 1/2018 (85), S. 15-16.

Lehrveranstaltungen

Veranstaltungen im Rahmen des Faches Ev. Theologie/Religionspädagogik im fächerübergreifenden Bachelorstudiengang
„Quo vadis, Religionsunterricht?“
Sommersemester 2019

Veranstaltungen im Rahmen des Faches Ev. Theologie/Religionspädagogik im Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien
„Zwischen Stille Nacht und Last Christmas – Advents- und Weihnachtslieder in Schule und Unterricht“
Wintersemester 2017/2018

„Religiös unmusikalisch, aber kompetent in Religion“
Sommersemester 2018

Davon ich singen und sagen will: Musik im Religionsunterricht“
Wintersemester 2017/2018

„Dem reformatorischen Geist auf der Spur. Entdeckungen zur protestantischen Spiritualität im Jubiläumsjahr 2017“
Sommersemester 2017

Vorträge

2019
'Your devotion, opens all life's treasures […] So our mission, to bring a melody.' Über Hingabe und Musik.”, Vortrag im Rahmen der Tagung „Hingabe – Über Lob und Dank und ein Leben für Gott”, Gruppe 153, Hünfeld (28.06.2019).

„Der 9. Internationale Gospelkirchentag in Karlsruhe 2019 – Evaluation und Handlungsempfehlungen“, Hannover, Sozialwissenschaftliches Institut der Evangelischen Kirche Deutschlands (11.05.2019). .

„Gospelchöre als Lernorte religiöser Bildung“, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung zum Masterstudiengang „Religion im kulturellen Kontext“, Hannover, Leibniz Universität (07.01.2019).

2018
„Gospel in Deutschland: Ein- und Ausblicke aus Sicht empirischer Forschung.“, Vortrag im Rahmen des Workshoptages Popularmusik in der Landeskirche am Standort Hannover, Hannover, Stephanstift (16.10.2018)

„Gospel(musikerInnen) in der Kommunikation des Evangeliums!?“, Vortrag im Rahmen der Nachwuchstagung der „Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik“, Bamberg, Bistumshaus St. Otto (14.09.2018)

„Gospel in der Kommunikation des Evangeliums!?“, Vortrag im Rahmen der Doktorierendensozietät Niedersachsen, Hannover, Leibniz Universität (06.07.2018).

„Gospel als Möglichkeitsraum religiöser Bildung“, Vortrag im Rahmen der Klausurtagung der Abteilung für Evangelische Theologie (Leibniz Universität Hannover), Bergkirchen (19.03.2018).

„Nobody knows?! Gospel als Bildungschance“, Vortrag im Rahmen der Fachtagung des Netzwerks Liturgiedidaktik, Loccum, Religionspädagogisches Institut (19.02.2018).

2017
„Gospel(musikerInnen) in der Kommunikation des Evangeliums“, Vortrag im Rahmen der Nachwuchstagung der „Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik“, Wien, Universität (08.09.2017).

Betreute Abschlussarbeiten (in Auswahl)

Betreute Abschlussarbeiten (B.A., M.Ed.) / Erstgutachten

  • Der Einsatz von Popmusik im Religionsunterricht: Chancen und Grenzen unter Bezugnahme didaktischer Modelle, 2019.
  • Zum Verhältnis von Gottesvorstellungen und Berufsmotiven angehender Religionslehrkräfte - theoretische Reflexionen und empirische Erkundungen, 2019.
  • BeGeisterung durch GospelTalk?! Eine theoretische Analyse mit qualitativer Untersuchung, 2019.
  • Thema Kirchraum: Theoretische Reflexionen und didaktische Zugänge zur Kirchraumpädagogik im Kontext des Religionsunterrichts, 2019.
  • Religiöse Bildung in der Kirchenmusik: Theoretische Konzeptionen und vergleichende Reflexionen in der akademischen Kirchenmusikerausbildung, 2019.
  • Gospel im Spielfilm - Der religionspädagogische Einsatz von Gospelmusik im Religionsunterricht anhand des fiktionalen Films Sister Act, 2019.
  • (Gem)Einsam singen!? Die Kernliederliste und ihre Chancen und Grenzen im Religionsunterricht, 2018.

 

Betreute Abschlussarbeiten (B.A., M.Ed.) / Zweitgutachten

  • Das Konzept ‚Theologisieren mit Jugendlichen‘ am Beispiel des Themas ‚Sterben – Tod – Ewiges Leben‘, 2018.
  • Zum Stellenwert des Evangelischen Religionsunterrichts im anthroposophisch geprägten Umfeld der Waldorfschule, 2018.
  • (K)ein Platz für Weihnachten?! - eine Analyse des Kerncurriculums für die Grundschule und Sekundarstufe I im Fach Evangelische Religion, 2018.
  • Evangelischer Religionsunterricht und Wertorientierungen Jugendlicher – Verhältnisbestimmungen und Kontexte, 2017.