Moin

… und herzlich Willkommen!
Diese Seite enthält Informationen zu meinen aktuellen Ensembles, Notenveröffentlichungen, wissenschaftlichen Publikationen und einiges mehr – viel Spaß beim Surfen!

Alle Infos rund um meine Tätigkeit als Referent für Gospel-, Pop- und Jazzchöre in der Ev.-luth. Landeskirche Hannover finden Sie hier: www.gospelreferent.de.
Alle Informationen rund um die Gospelkirche Hannover gibt es hier: www.gospelkirche-hannover.de.


Über

Jan Meyer ist seit 2015 Kantor an der Gospelkirche Hannover und seit Dezember 2019 als theologischer Referent in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers zuständig für Gospel-, Pop- und Jazzchöre. Hier arbeitet er im Team des Arbeitsbereichs Gottesdienst und Kirchenmusik am Michaeliskloster Hildesheim.

Er studierte von 2010 bis 2017 Evangelische Kirchenmusik sowie Musikpädagogik, Evangelische Theologie und Bildungswissenschaften mit Auszeichnung an der Hochschule für Musik Theater und Medien und der Leibniz Universität Hannover. Von 2017-2019 forschte und lehrte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Evangelische Theologie der Leibniz Universität am Lehrstuhl für Religionspädagogik.

Seine Leidenschaft für Gottesdienst und Kirchenmusik gibt er bundesweit in Fortbildungen und Chorworkshops weiter. Jan leitet und koordiniert verschiedene Projekte, beispielsweise „Gospel hinter Gittern“ (JVA Sehnde), die Norddeutsche Sommergospelwoche (Hermannsburg) sowie das landeskirchliche Kooperationsprojekt mit der Bible-School in Vuga, Tansania. Er ist Dozent für Chorleitung u.a. am Music College Hannover.

Neben der Liebe zur traditionellen Kirchenmusik und der Kirchenorgel ist Jan Meyer leidenschaftlicher Hammond-Organist, leitet verschiedene Bands und Chöre an der Gospelkirche Hannover und komponiert Chormusik. Seine Stücke erschienen bisher unter anderem im ZEBE- und im Strube-Verlag.

Jan Meyer ist Mitglied im Vorstand des Kirchenmusikerverbands in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers und im Verbandsrat des Evangelischen Chorverbands Niedersachsen-Bremen. Er ist darüber hinaus Mitglied der 26. Landessynode der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers und st. Vorsitzender des Ausschusses für Kirchenmusik und Kultur. Als stellvertretendes Mitglied wurde er in die 13. EKD-Synode gewählt.

Jan Meyer war Stipendiat im Begabtenförderwerk der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, er erhielt das Orgelstipendium der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers sowie ein Stipendium des Landes Niedersachsen.